• t.r.

5 Jahre BIOUTY Magazin – wie doch die Zeit vergeht!



Gerade zum Geburtstag und auch in dieser etwas schwierigen Zeit schweifen die Gedanken gerne zu den Anfängen zurück. Als ich die allererste frisch gedruckte Ausgabe in den Händen halten durfte oder welche großartigen Menschen ich kennengelernt und wie viele tolle Events ich besucht habe.


Jedes Mal, wenn ich auf der VIVANESS in Nürnberg bin, erinnere ich mich so gut an unseren Start mit der BIOUTY im Februar 2015. Da haben wir nämlich unsere allererste Ausgabe auf der Naturkosmetikmesse vorgestellt. Wenn ich dort bin, kommt es mir immer vor, als sei es erst gestern gewesen. Andererseits denke ich an die zahlreichen wundervollen Kontakte, die ich in den letzten Jahren gewonnen habe, an die unzähligen Beautyprodukte, Marken und ihre Geschichten, die ich kennenlernen durfte, und ich hab das Gefühl einer Ewigkeit. Aber so ist das wohl, wenn man etwas mit ganzer Liebe und aus vollem Herzen tut …


Als ich vor mehr als 40 Jahren meine Ausbildung zur Friseurin und Kosmetikerin machte, hätte ich es mir nicht träumen lassen, mal ein Magazin wie die BIOUTY auf den Markt zu bringen.


Es hat im Laufe meines Lebens auch ein paar Umwege gegeben, eine aufregende Zeit in der Modebranche der 1980er Jahre, ein paar Jahre auf einem Weingut in der Toskana bis zu einem ersten Verlagsjob in den Megajahren der IT-Branche um die Jahrtausendwende und einer eigenen kleinen Agentur für Veranstaltungs-management. Alles war spannend, aber meine wirkliche Berufung habe ich mit der BIOUTY gefunden.


Bereits die ersten Planungen und Recherchen, etwa ein Jahr vor dem Launch, waren für mich die Gewissheit, genau „mein Ding“ gefunden zu haben. Nichts macht mir so viel Freude wie Kosmetik, neue Marken zu entdecken, Produkte zu testen, daran zu schnuppern, fühlen, spüren.

Inhaberin Gabriele bei einer Fashion Show


Ich gebe es zu, ich bin ein echter Beauty-Junkie. Und irgendwie schließt sich ja auch der Kreis zu den Anfängen meines Berufslebens.


Warum die „Nische“ Naturkosmetik?


Ganz einfach, weil Naturkosmetik in den letzten Jahren eine unglaubliche Entwicklung mitgemacht hat. Anfangs noch als „Ökokosmetik“ von vielen etwas naserümpfend belächelt, hat Naturkosmetik den Sprung auf die Luxusebene geschafft. Die natürlichen Beautyprodukte haben heute wunderbare Düfte und die Formulierungen stehen konventionellen Produkten in nichts mehr nach. Und moderne Naturkosmetik überzeugt durch ihre Wirksamkeit. Denn auch wenn wir keine Chemie auf unserer Haut haben und mit der Umwelt sorgsam umgehen wollen, möchten wir doch eine Kosmetik mit sichtbaren Effekten und einem spürbar guten Gefühl auf der Haut.


Zu Beginn der BIOUTY war ich als Objektleiterin in einem Verlag für das Magazin verantwortlich. Meine Idee von einem Kosmetikmagazin, das die Naturkosmetik aus der Ökoecke holt und zeigt, wie fabelhaft und luxuriös Naturkosmetik ist, habe ich mit einem kleinen Team realisieren können.


Als nach einem Jahr die damalige Chefredakteurin aufhörte, habe ich den Part übernommen und so wurde die BIOUTY noch mehr zu meinem Baby. Seitdem habe ich unendlich viel gelernt und mich immer mehr in das faszinierende Thema rund um Wirkstoffe, Formulierungen und Inhaltsstoffe vertieft.



Im März 2018 hatte ich dann die Möglichkeit, als Herausgeberin „meine“ BIOUTY unabhängig vom ursprünglichen Verlag selbst zu produzieren. Damit sind noch einmal ganz neue Heraus-forderungen auf mich zugekommen und ich gebe zu, es ist nicht einfacher geworden.


Allerdings schlägt mein Herz noch immer hoch für alles, was wir im Magazin zum Thema machen. Mich begeistert Kosmetik, die sichtbar etwas bewirkt und nicht nur die Haut, sondern auch die Seele verwöhnt. Wir alle wissen, dass keine Kosmetik die ewige Jugend bewahren kann. Aber die richtigen Produkte können viel bewirken, davon bin ich überzeugt.


Eine gut gepflegte Haut kann auch im Alter noch Frische und Vitalität ausstrahlen. Das zu beweisen und unseren Leserinnen dafür zu begeistern, ist für mich die Motivation für jede neue Ausgabe.


2020 feiern wir also den 5. Geburtstag der BIOUTY, ein kleines Jubiläum und hinsichtlich der 60, 70 und 90-jährigen Historien einiger Naturkosmetik-Pioniere ist das noch ein sehr zartes Alter. Trotzdem bin ich stolz auf diese fünf Jahre und sehr dankbar dafür, jeden Tag genau das tun zu dürfen, was ich tun möchte. Zahlreiche Leserinnen und einige Hersteller und Partner, die von Anfang an die BIOUTY unterstützt und an uns geglaubt haben, sei herzlich gedankt – ohne sie hätten wir nicht diesen Erfolg. Denn zu Beginn haben viele nicht daran geglaubt, dass ein Printmagazin für Naturkosmetik gefehlt hat …

Die BIOUTY Cover der ersten Erscheinungsjahre


Natürlich kann ich das alles nicht allein machen. Ich bin sehr glücklich über den Einstieg meiner Tochter Theresa, die seit etwas mehr als einem Jahr die Geschicke der BIOUTY mit mir gemeinsam lenkt und die BIOUTY so zu einem echten Familienunternehmen geworden ist. Sie genauso kosmetikbegeistert wie ich, inspirierende Begleitung auf allen Messen und Events. und Initiatorin von BIOUTY bloggt.


Und mit Olga habe ich eine Grafikerin gefunden, die ich nie mehr missen mag. Wenn sie für die optischen Highlights und das Layout der BIOUTY sorgt, verstehen wir uns meist ohne Worte. Last but not least gibt es noch ein paar freie Mitarbeiter und ein großartiges Netzwerk an Experten, die allesamt das Magazin zu dem machen, was es ist.


Wer jetzt neugierig geworden ist, bestellt am besten gleich eine Testausgabe und schaut ab und an mal bei BIOUTYbloggt.com vorbei – spannende Berichte rund um Naturkosmetik, Organic Lifestyle und Green Luxury gehen uns so rasch sicher nicht aus…

32 Ansichten
  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon

Dranbleiben! Alle News und Updates im Newsletter:

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon

© 2020 BIOUTY bloggt - BIOUTY Magazin, München