• t.r.

BIOMAZING - Mit Naturkosmetik gegen Corona!

In Zeiten von Corona hat sich für alle von uns einiges verändert und die allgegenwärtige Frage „Was kann ich jetzt tun, um zu helfen?“ beschäftigt uns mehr denn je.


Das Unternehmen BIOMAZING hat ein ganz besonderes Projekt auf die Beine gestellt, mit dem ihr ganz bequem von zu Hause aus helfen könnt, gegen das Coronavirus zu kämpfen und sogar Leben zu retten. Wie das genau funktioniert, wer hinter der Idee steht und was BIOMAZING so besonders macht…

Qualitativ hochwertige, effektiv wirksame und innovative Produkte allen zugänglich zu machen – das war der Wunsch von Dr. Anna Mandozzi, als sie 2010 ihren Onlineshop BIOMAZING für die besten und wirksamsten Naturkosmetik-Brands sowie viele effektive Nischenmarken ins Leben gerufen hat. Das Ziel: Naturkosmetik in den schönsten Geschäften zu finden statt im Bio-Laden neben der Kühltheke.


Die ausgebildete Juristin hat viele Brands als erste in Europa auf den Markt gebracht und kennt die Branche wie kaum jemand anderes. Sie ist von Anfang an, als die Naturkosmetik in Europa noch in den Kinderschuhen steckte, dabei, hat die Entwicklung der Branche miterlebt und vor allem auch mitgeschaffen.


Heute beschäftigt sie sich als langjährige Branchenexpertin mit Markteinführungen, Vertriebskonzepten, Retail, Marketing und schließlich auch mit Produktentwicklung und Beratung.

BIOMAZING steht unter dem Credo:

„Nicht nur Inhaltsstoffe zählen, sondern auch wie sie gewonnen und verarbeitet werden. Kurz: Die komplette Wertschöpfungskette. Sodass Erde und Menschen keinen Schaden durch Herstellung und Verwendung nehmen“.

D a s P r o j e k t

Weil Anna gar nicht anders kann, als ihren Prinzipien zu folgen, musste sie auch jetzt in der Corona Krise handeln: So organisiert sie über ihr Netzwerk FFP 2- und Chirurgenmasken schnell und unbürokratisch. Bereits für das Rote Kreuz Burgenland, mehrere Pflegeheime, einen Logistikbetrieb und ein Medizinproduktunternehmen konnten so dringend benötigte Masken besorgt werden, wo von behördlicher Seite nichts mehr zu liefern war.


Doch nicht nur an Masken mangelt es, in den Einrichtungen fehlt es auch an Desinfektionsmitteln und Handcremes.





„Ich kann nicht anders als handeln, schließlich können wir nicht diejenigen im Stich lassen, die sich an vorderster Stelle um Kranke und Alte kümmern.“

Dr. Anna Mandozzi







Ihre guten Kontakte in der Beautybranche hat Anna genutzt, um Sachspenden zu organisieren. So steuern die bekannten Marken Cobicos, Codex Beauty, farfalla und Shamanic bereits Cremes und Pflegeprodukte für die vom Desinfizieren rauen, teils aufgerissenen Hände des Medizinpersonals bei - mit weiteren Naturkosmetik-Marken ist sie im Gespräch.


Doch damit nicht genug: 10 Prozent ihres Umsatzes im Onlineshop von BIOMAZING werden zur Organisation (Ankauf, Transport etc.) von Schutzkleidung, Desinfektionsmitteln, Pflegecremes und ähnlichem aufgewendet. Mit dem zur Verfügung gestellten Geld werden Produkte teilweise gespendet, teilweise zum Selbstkostenpreis weitergegeben und vorfinanziert.





Wer direkt helfen möchte, kann dies direkt über den Onlineshop tun

jede Bestellung ermöglicht weitere Schutzkleidung!


www.biomazing.eu

www.biomazing.ch




Wer bedürftige Spitäler oder Pflegeheime kennt, hat die Möglichkeit, sich unter contact@biomazing.ch bzw. service@biomazing.eu zu melden.


U n d w a r u m B I O M A Z I N G ?


Heute nennt jeder seine Produkte nachhaltig, bio und fair...


Noch bevor das Thema Nachhaltigkeit zum großen Trend wurde, hat sich BIOMAZING mit ganzen 56 Nachhaltigkeitskriterien einen eigenen Standard gesetzt, der sich für Produkte und Produktionsbedingungen einsetzt, die nicht nur “bio” sind, sondern viel weitergehen und alle relevanten Aspekte der Wertschöpfungskette umfassen.


Ohne Überraschungen und ohne Geheimnistuerei – die BIOMAZING-Kriterien sind für jeden auf der Webseite einsehbar und umfassen u.a. Zertifizierungen und welchen positiven Einfluss das Unternehmen im Rahmen der Herstellung eines auf die Umwelt nimmt.


Inhaltsstoffe, eine faire und nachhaltige Lieferkette und Produktion, die Verpackung bis hin zu den Marketingclaims und dem Preis – Dr. Anna Mandozzi unterzieht jeden neuen Partner in ihrem Shop einer intensiven Prüfung und schafft so für uns größtmögliche Transparenz.


Der Versand wird extra klimaneutral durchgeführt und BIOMAZING verwendet jedes mögliche Verpackungsmaterial wieder, um so viel Müll wie möglich zu vermeiden.



Nur wenn ein Produkt vom ersten Rohstoff bis zum finalen Produkt, inklusive seinen Marketingversprechen, ehrlich und transparent ist, kommt es für BIOMAZING in Frage.

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon

Dranbleiben! Alle News und Updates im Newsletter:

  • Grey Instagram Icon
  • Grey Facebook Icon

© 2020 BIOUTY bloggt - BIOUTY Magazin, München